shape

Bodendecker

Sedum

Covergreen Sedum
Covergreen Sedum
Covergreen Sedum
Covergreen Sedum

Sedum Eigenschaften:

  • Beliebter Name: Fetthennen
  • Blütezeit: September und Oktober
  • Blüte: große, blassrosa bis braunroten, flachen Dolden
  • Blatt: graugrün
  • Boden: Sandig und trocken
  • Höhe: 5 bis 15 cm

 

Unser Sedum-Mix besteht aus nachfolgenden Sorten:

  • Sedum Delosperma
  • Sexangulare
  • ReflexumFloriferum
  • Album minor
  • Album Murale
  • Spurium
  • Acre
  • Cauticolum
  • Lydium

Sonstige Informationen Sedum
Sedum gehört zur großen Gattung der Dickblattgewächse, die sich an Ihre Umgebung anpassen. Damit länger andauernde Dürren überlebt werden können, kann die Pflanze Wasser in ihren Blättern speichern, die dann anschwellen und rund werden. Dickblattgewächse sind prädestiniert für Menschen ohne den berühmten grünen Daumen, denn sie benötigen kaum irgendeine Pflege. Aber auch bei größeren Projekten oder städtischen Grünanlage ist diese Pflanze, genau aus diesem Grund, so beliebt. Die Blätter des Sedums brechen leicht ab; bei guten Bedingungen wachsen die Blätter problemlos nach.

 

Dem Sedum ist es egal, ob er im Schatten oder in der Sonne steht. Die Pflanze gedeiht eigentlich immer gut. Sie kommt auf einer großen Fläche am besten zur Geltung: in einem kompletten Feld oder an einer Böschung mit wundervollen Dolden ist sie eine Augenweide. Nach der Blütenzeit werden die Blüten und Stiele nicht gekürzt. Sie bleiben den ganzen Winter über an der Pflanze. Ein wenig Frostreif oder Schnee auf der Pflanze sorgen für ein wundervolles Bild. Im Frühjahr, wenn die Pflanze unten anfängt auszutreiben, können die abgestorbenen Stiele und Blüten weggeschnitten werden. Ein toller Nebeneffekt dieser Pflanze ist die Tatsache, dass sie sich in Dürrezeiten schützt, indem sie sich rot färbt.

 

Während der Blütezeit ist der Sedum sehr beliebt bei Schmetterlingen, Hummeln und Bienen. Die Blüten des Sedums sehen in einer tollen Vase wunderschön aus. Sedum wird oft für die Dachbegrünung verwendet. Somit wird das äußere Erscheinungsbild optimiert, wird das Dach gegen Witterung geschützt, erhält man eine bessere Wärme- und Geräuschisolierung und wird ein Teil des Regenwasser von den Pflanzen aufgefangen, was die Kanalisation entlastet. Begrünte Dächer schaffen übrigens bessere Lebensbedingungen für den Menschen.

 

Die Sedum Bodendeckermatten fordern wenig in Bezug auf Wasser und Nahrung im Unterboden und werden oft an Böschungen, Urnenwänden, Dachbegrünungen und Hängen verwendet.

Umrechnungsfaktor

N Stücke pro m2

Geräumig

4,2

Normal

4,5

Verbinden

4,7

Diese Bodendecker sind verwendet worden in folgenden Projekten

covergreen

Finden Sie eine Vertriebsstelle in der Nähe

Vertriebsstelle
covergreen

Copyright © 2018, Covergreen®, All Rights Reserved. Ontwerp website ®reclamemakers. Development website Sitework